Messe Essen – Motor Show untermauert eindrucksvoll ihre Ausnahmestellung

 

Robert Geiss mit seinem neuen Lamborghini Urus
Selfmade-Millionär und Autoliebhaber Robert Geiss stattete der Essen Motor Show einen Besuch ab. Zum ersten Mal bekam er seinen Lamborghini Urus in neuem Prior Design Look zu Gesicht. 
Für die Ruhrgebietsstadt Essen ist Sie ein Zugpferd im Tourismus, für Autoliebhaber ein absolutes Muss.
Die 52. Essen Motor Show hat erfolgreich die Ziellinie passiert: Über 360.000
Besucher kamen vom 30. November bis 8. Dezember in die Messe Essen. Die autobegeisterten Fans kamen neben
Deutschland vor allem aus den Niederlanden, Belgien und Österreich. Das
Angebot der mehr als 500 Aussteller stand nicht nur im Zeichen des dezenten und edlen Tunings, sondern auch des Motorsports. Außerdem waren Fahrzeuge mit
nachhaltigem Antrieb Teil der Show. Das Konzept des PS-Festivals ging voll auf:
Die Essen Motor Show punktete bei ihren Besuchern laut Befragung erneut
insbesondere mit ihrem Erlebnis-Charakter.

 

Playmates auf der Motorshow in Essen
Die Playmates Annetta (links im Bild) und Nina vor dem Mercedes-Benz 600 Pullman. Die sechssitzige Limousine war im Besitz des Gründers, Herausgebers und Chefredakteurs des Männermagazins „Playboy“, Hugh Hefner. 

Auch das Fazit von ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk fällt positiv aus: „Die Essen Motor Show 2019 war eine gelungene Veranstaltung, und das unverändert hohe
Interesse an ihr zeigt, welch hohe Relevanz Motorsport und sportliche Fahrzeuge
weiterhin für die zahlreichen Besucher haben. Neben unserem klassischen
Motorsportprogramm haben wir dem automobilbegeisterten Publikum mit dem
Opel Corsa-e und der ADAC GT Masters eSports Championship zwei neue und innovative Formen des Motorsports gezeigt.“
Das war ein Erfolg auf ganzer Linie. Die Essen Motor Show hat einmal mehr
gezeigt, dass sie weltweit einzigartig ist. Hier geht es um Begeisterung und
Emotionen, die Besucher können einsteigen, erleben und mitmachen. Die
Stimmung unter den Ausstellern und Besuchern war hervorragend“, fasst Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, den Festivalerfolg zusammen
Das Angebot der Aussteller überzeugte die Fans auf der ganzen Linie: 95 Prozent waren zufrieden,
eine deutliche Steigerung im Vergleich zum vergangenen Jahr (88 Prozent).
Diese Show hält, was sie verspricht: Alles in allem waren 93 Prozent mit ihrem
Besuch der Essen Motor Show vollkommen zufrieden oder zufrieden (2018: 90
Prozent). 94 Prozent planen bereits jetzt einen erneuten Besuch des PS-Festivals,
dessen kommende Laufzeit vom 28. November bis 6. Dezember 2020 (Preview
Day: 27. November) in der Messe Essen stattfindet.

Weitere Informationen: www.essen-motorshow.de

 

Bilder: Messe Essen GmbH / Rainer Schimm



Schreibe einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit Annahme der Cookies können wir notwendige Funktionen und weitere Dienste bereitstellen, um Ihnen eine optimale Nutzung der Webseite zu bieten.  Sie haben jedoch auch die Option Cookies abzulehnen. Mehr Infos zum Datenschutz